Sommerende

Zum Abschluss der Schulferien bin ich mit meiner Tochter Jolanda für eine Woche nach Berlin gefahren. Da ich meist unerträglich bin, wenn ich kein Boot in meiner Nähe habe, hatte sie vorgeschlagen den Guide mit zu nehmen und mit diesem auf den Berliner Gewässern auch zu paddeln. Wir hatten uns einen Zeltplatz ausgesucht, auf dem Jolanda schon im letzten Jahr gewesen war, während ich mit Lorenz die Elbe hinunter geschippert bin. Am Teltowkanal gelegen, mit einer Busanbindung nach Wannsee und somit einem S-Bahnanschluss, also fast mitten in Berlin. 🙂 Angekommen waren wir bei Regenwetter, aber mit jedem Tag kam der Sommer ein Bisschen zurück. Nachdem wir die ersten drei Tage ausgiebig die Bundeshauptstadt erkundet hatten, machten wir am Donnerstag eine ausgedehnte Paddeltour durch den Teltowkanal zum Griebnitzsee, der Glienecker Lake, über die Havel, vorbei an der Pfaueninsel, durch den großen Wannsee, den kleinen Wannsee, den Pohlesee, den Stölpesee, wieder in den Griebnitzsee und durch den Teltowkanal zurück zum Campingplatz. Unterwegs grillten wir Würstchen und kämpften auf dem Wannsee ein wenig mit den Wellen, denn nachmittags kam Wind auf.

Für den nächsten Nachmittag hatte ich mich mit André verabredet. Da ich ja quasi vor seiner Haustüre war und schon länger geplant hatte den Guide neu beziehen zu lassen, brachte ich ihm das Boot kurzer Hand einfach vorbei und überließ es seiner Obhut. Er freute sich das Boot wieder ein mal zusehen und es auch noch mal bearbeiten zu können, schließlich war es das Erste, welches er und sein Bruder Micha in der damals neugegründeten Firma Holzstoff erbauten und verkauften. Wann ich das Boot wieder hole weiß ich noch nicht, aber es wird sicher mit einer Paddelaktion verbunden sein.
Am Sonntag, dem letzten Tag der Sommerferien bin ich dann noch mit Jolanda auf dem Flughafengelände Tempelhof auf die Lollapalooza, ein Openairfestival gegangen. Das war natürlich zum Paddeltag das volle Kontrastprogramm, aber Spaß hatten wir jede Menge.

Das Bild entstand während des Konzerts von Belle and Sebastian. Eine Zuschauerin hat es Jolanda über Instagram zur Verfügung gestellt. (instagram: sheveljaka) In der Mitte sind ein Plakat und Jolandas Arme zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.