Sonntags Nachmittagskaffee mit Paddeln

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHeute sind wir zu sechst nach Binzwangen an unsere Park- and Playstelle gefahren. Axel, seine Frau Ruth, sein Hund Røskwa, Eckhard, Klemens und ich. Klemens war nur mitgekommen um zu fotografieren, Ruth ging mit Røskwa spazieren und genoss die Sonne, als der Nebel sich kurz nach unserer Ankunft auflöste. Das war so ca. 14.00 Uhr. Axel, Eckhard und ich zogen uns um und trugen die Boote für die erste wilde Abfahrt nach oben. Ich hatte wie schon die letzten beiden Male den Prospector gewählt. Axel hatte vor unserer Abfahrt noch versucht mich zu überreden mal doch ein anständiges Wildwasserboot, zum Beispiel die neue Vereins Viper, zu nehmen, aber ich blieb stur. Der Pegel war deutlich höher als beim letzten Mal und auf meiner ersten Abfahrt habe ich gerade mal zwei Kehrwasser erwischt, eines ganz zu Beginn und eines kurz vor Schluss der Strecke. Irgendwie war ich zu schnell unterwegs und die Kehrwässer auf der linken Seite, die zunächst gewählt hatte waren entweder zu klein oder ich wurde auf Grund des Wasserdrucks einfach vorbei gespült. Bei der zweiten Runde lief es schon besser und ich erwischte noch eines in der Mitte. Ich beschloss danach die rechte Seite zu befahren und da ging es beim dritten und vierten Mal schon viel besser. Ich versuchte sehr langsam zu fahren und es gelang mir einige der Kehrwasser in den Bassins zu erreichen.

Ich hatte keinen einzigen Steinkontakt und mein Entschluss hier mal mit dem kleinen Holzboot hinunter zu fahren wurde wieder wach. Wenn ich das gemacht habe nehme ich auch mal ein anständiges Wildwasserboot. Nach der vierten Befahrung legten wir eine Pause ein, Axel hatte seinen Kaffeepot dabei und den Künzi zum Befeuern des selben und wir hatten auch Kuchen dabei. Axel, Klemens und Eckhard hatten auch an Klappstühle gedacht. Ein richtiges Kaffeekränzchen. Meinen vier Fahrten vor der Pause folgten dann noch drei danach. Gegen vier Uhr hatten wir genug, zogen uns um und packten unseren Kram.k-P1060745

Hier noch eine kleine Galerie von Bildern, die Klemens mit seiner neuen Kamera gemacht hat und wie immer dar auch der Link zu Axels Paddelblog nicht fehlen. 🙂