Ungewohnte Perspektive

ungewohnte PerspektiveNach der heutigen Mitgliederversammlung der Paddelfreunde Tübingen bin ich zusammen mit Leonhard, der übers Wochenende bei uns zu Besuch ist, eine große Runde um die Neckarinsel gefahren. Wir paddelten zusammen im Guide. Ich saß anders als sonst immer vorne, daher auch der Titel des heutigen Eintrags. Das Wetter war nicht gerade besonders gemütlich. Auf der großen Wasserfläche vor dem Stadtwehr blies ein kühler Wind. Ausserdem drangsalierte uns, der in meinen Augen total gestörte Schwan, der auch im letzten Jahr öfter hier im Blog Erwähnung fand. Der Schwan sieht das vermutlich genau anders herum, damit kann ich leben.
Kurz vor dem Stadtwehr fischten wir noch einen, ziemlich gut erhaltenen, kleinen Handball aus dem Wasser. Dieser müsste vermutlich die Nummer 10, der seit Weihnachten aus irgendeinem Gewässer gefischten Bälle sein.

Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone